Leo Elsenberg

496E666F726D6174696F6E20546563686E6F6C6F6779205370656369616C697374

Bisher bzw. aktuell verwendete Betriebssysteme

Den rasanten technischen Fortschritt bzgl. der Entwicklung von Prozessoren, Computerbauteilen, Betriebssystemen und Anwendungssoftware habe ich, beginnend mit einem im Februar 1985 erworbenen 8-Bit Mikrocomputer (Prozessoren: WDC 65C02 und Zilog Z80) bis hin zum aktuell (Stand: Januar 2016) von mir verwendeten 64-Bit Rechner (Prozessor: AMD FX-8350) aktiv verfolgt und miterlebt.

Gerne erinnere ich mich an die guten alten Digital Research CP/M-80 Versionen CP/M 2.20, CP/M 2.23 und CP/M 3.0 (auch als CP/M Plus bekannt); sowie das CP/M-80 Derivat CP/AM 5.1 der Firma Applied Engineering, unter welchen ich unzählige Texte mit MicroPro WordStar 3.0 verfasste, Datenbanken mit Ashton-Tate dBASE II verwaltete, Berechnungen mit Microsoft Multiplan-80 anstellte und Software mit Microsoft COBOL-80 4.68, Microsoft SORT-80, Microsoft FORTAN-80 3.4, Microsoft MASM-80 3.44 und Borland Turbo Pascal 3.00A entwickelte.

Damit die Microsoft COBOL-80 Screen Section auch unter Apple-CP/M (alle genannten CP/M-80 Betriebssysteme waren an Apple II Mikrocomputer angepasst) den Bildschirm richtig ansteuert, musste ich die in 8080-Assembler geschriebene Bildschirmsteuerung eines Heath Terminals vom Typ Z-77, welche Bestandteil des Microsoft COBOL-80 Systems war, ändern, assemblieren und die entstandene .rel Datei (relozierbare Datei, welche an eine beliebige bzw. verfügbare Adresse im Arbeitsspeicher geladen werden kann) in die Microsoft COBOL-80 Bibliothek einbinden.

Unter dem Großrechner-Betriebssystem Siemens BS2000 habe ich COBOL-74 Programme entwickelt und unter dem Großrechner-Betriebssystem IBM z/OS primär JCL Jobs (LOAD, UNLOAD, DELETE mehrerer hundert IBM DB2 for z/OS Tabellen) mittels variabler Parameter automatisiert und gesteuert.

Auch die Entwicklung der Netzwerktechnik, beginnend mit einem 10BASE2 Netzwerk, bei welchem BNC-Stecker und -Terminatoren zum Einsatz kamen, über 10BASE-T, 100BASE-T, bis hin zum aktuell von mir verwendeten 1000BASE-T Netz, habe ich verfolgen können.

Das waren "die guten alten Tage", als Computer, die Betriebssysteme Windows 3.11 (Windows for Workgroups) bzw. Windows 95 verwendend, mit 10BASE2 vernetzt wurden - hat perfekt funktioniert. Damals war 10BASE2 "superschnell".

Vor dem Erscheinen von Windows 3.11 wurden alle Rechner, auf welchen eine MS-DOS Version und/oder Windows 3.1 lief, ebenfalls unter Verwendung von 10BASE2 vernetzt. Die Verwaltung der vernetzten MS-DOS/Windows 3.1 PCs erfolgte mit Artisoft Lantastic 4.0. Artisoft Lantastic kennt heute kaum noch jemand - war damals jedoch state-of-the-art.

Zeitraum Betriebssystem(e)
1985-1987 Apple DOS 3.3
Apple ProDOS 8
1986-1987 Applied Engineering CP/AM 5.1
Digital Research CP/M 2.20
Digital Research CP/M 2.23
1986-1989 Siemens BS2000
1987-1993 Apple ProDOS 16
Apple GS/OS 4.0
Digital Research CP/M 3.0 (CP/M Plus)
1993-1994 Microsoft Windows 3.1
1993-1995 Microsoft MS-DOS 5.0
Artisoft Lantastic 4.0
1993-1999 Novell Netware 3.11
1994-1995 Microsoft Windows 3.11 for Workgroups (WfW)
1995-1999 Microsoft Windows 95
1998-2000 Microsoft Windows 98
Microsoft Windows NT4 Terminal Server
2000-2001 Microsoft Windows NT4 Workstation
Microsoft Windows 2000 Professional
2000-2001 IBM AS/400
2001-2004 IBM z/OS
2002-2007 Microsoft Windows XP Professional
2003-2007 Microsoft Windows XP Home
2007-2010 Microsoft Windows Vista Ultimate 64-Bit
Microsoft Windows Vista Ultimate 32-Bit
Microsoft Windows Vista Home Premium 32-Bit
2010-2016 Microsoft Windows 7 Ultimate 64-Bit
2012-2013 Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit
2012-2016 Microsoft Windows 7 Professional 64-Bit
Seit 2016 Microsoft Windows 10 Pro 64-Bit
Zeitraum Virtualisierungssoftware
2006-2007 Microsoft VirtualPC 2004
2008-2012 Microsoft VirtualPC 2007
Seit 2013 Oracle VM VirtualBox (Aktuell: Version 5.1.26)
Zeitraum Virtualisierte Betriebssysteme
2006-2012 Microsoft Windows 2000 Professional
Microsoft Windows 98
Microsoft Windows 95
Microsoft MS-DOS 6.22
2013-2014 Ubuntu 13.10 64-Bit
2015-2016 Ubuntu 14.04 LTS 64-Bit
2016-2017 Linux Mint 18.0 'Sarah' 64-Bit
Seit 2013 Microsoft Windows Vista Ultimate 32-Bit
Microsoft Windows Vista Home Premium 32-Bit
Microsoft Windows XP Professional
Seit 2015 Microsoft Windows XP Home
Seit 2016 Microsoft Windows 10 Pro 64-Bit
Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit
Microsoft Windows 2000 Professional
Microsoft Windows NT4 Workstation
Ubuntu 16.04 LTS 64-Bit
Seit 2017 Linux Mint 18.1 'Serena' 64-Bit


Seitenanfang